Datenschutzhinweise

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen nach DSGVO

Ragna Möller
Saseler Str. 60
22145 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49-40-678 78 82
Fax: +49-40-67 99 99 83
E-Mail: mail@ragnamoeller.de

2. Datenverarbeitung beim Besuch der Website

Beim Besuch dieser Website werden durch den auf Ihrem Endgerät eingesetzten Browser automatisch Informationen an den Server des Webhosters dieser Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in sogenannten Logfiles gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Verarbeitung dieser Daten geschieht zu dem Zweck, den Besuch dieser Website zu ermöglichen und deren Funktionalität sowie die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus dem oben genannten Zweck. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten dazu, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

3. Kontaktaufnahme per E-Mail

Sofern Sie per E-Mail Kontakt zu mir aufnehmen und hierbei personenbezogene Daten umfasst sind, erfolgt die Datenverarbeitung, um das konkrete Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist, je nach Einzelfall, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Verarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (erforderliche Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung).

4. Weitergabe von Daten

Empfänger der unter 2. aufgeführten Daten bei Nutzung meiner Website ist der Webhoster, um den Betrieb der Website zu ermöglichen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO). Im Übrigen erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte nur, wenn

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben,
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Anbahnung oder Erfüllung von Verträgen mit Ihnen erforderlich ist,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

5. Betroffenenrechte

Die DSGVO sieht folgende Betroffenenrechte vor:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO besteht für betroffene Personen ein Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten ich zu Ihrer Person verarbeite.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO besteht ein Recht auf Berichtigung: Sollten die von mir gespeicherten Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben von mir verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO besteht ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von mir noch benötigt werden bzw. ich ein überwiegendes Interesse an der weiteren Verarbeitung habe.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO besteht ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten von mir verlangen.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO besteht ein Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Gemäß Art. 21 DSGVO besteht ein Widerspruchsrecht: Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail an mail@ragnamoeller.de.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO besteht ein Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hierfür genügt eine E-Mail an mail@ragnamoeller.de.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder die für mich zuständige Aufsichtsbehörde (Hamburg) wenden.

6. SSL-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung von Daten eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie an der URL, die mit „https://“ statt mit „http://“ beginnt, sowie am Schloss-Symbol in der Adresszeile Ihres Browsers.

7. Aktualität dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und haben den Stand Juli 2018.